Pädiatrie

 

Ein großer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Kindern

und Jugendlichen, die aufgrund von Entwicklungsverzögerungen

im motorischen oder kognitiven Bereich, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen oder Wahrnehmungsstörungen in ihrer Teilnahme am täglichen Leben eingeschränkt sind oder die von der Entstehung einer Lernstörung bedroht oder betroffen sind.


Wir bieten individuelle Behandlungskonzepte, die eine Anleitung und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Personen, die das Kind betreuen, vorsieht.
Bei Bedarf wird mit Institutionen, wie Kindergärten und Schulen zusammengearbeitet.

Behandlungsfelder:
  • ADS / ADHS

  • Kinder und Jugendliche, die von der Entstehung einer Lernstörung, wie Dyskalkulie oder Legasthenie, bedroht oder betroffen sind.

  • Störungen der Aufmerksamkeit, der Konzentration und Merkfähigkeit

  • Hyperaktivität und Impulsivität

  • Verminderte Handlungsplanung, fehlende Eigenstrukturierung

  • Auffälligkeiten in der Stifthaltung und Malentwicklung

  • Entwicklungsverzögerungen im kognitiven und motorischen Bereich

  • Auffälligkeiten in der sensorischen Integration, der körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • Körperliche, geistige und seelische Behinderungen

  • Soziale Unsicherheit und erschwerte Kontaktaufnahme

  • Der tatsächliche Entwicklungsstand des Kindes/Jugendlichen ist die Grundlage aller Maßnahmen. Die anzuwendenden Behandlungsverfahren beruhen auf neurologisch- anatomischen, anatomisch-funktionellen, psychosozialen, entwicklungspsychologisch und lerntheoretisch orientierten Grundsätzen und Kenntnissen.
     

Die Wichtigkeit ist die Einbeziehung des sozialen Umfeldes des Kindes in eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, also der Erzieher, Lehrer, anderer Therapeuten, vor allem aber der Eltern.


Wir arbeiten stets mit der Motivation des Kindes.

Kinder spielen Duplo